ABGESAGT// Blütenwegwanderung 2020

BITTE BEACHTEN SIE: Das Blütenwegfest am 05. April 2020 muss leider aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt werden.

  • Termin: Sonntag, 5. April 2020
  • Uhrzeit: 11 – 17 Uhr
  • Zwischen Weinheim und Großsachsen in beide Richtungen

Die FÖG ist mit einem Info-Stand dabei. Die FÖG-Apfelschorle „Äppelsche“ und die Quittenschorle „Qwix“ des Quittenprojekts Bergstraße gibt es an verschiedenen Ständen längs des Wanderwegs.

Weitere Informationen unter: http://bluehende-bergstrasse.de/bluetenwegfest/

Veröffentlicht unter Infos an Mitglieder | Kommentare deaktiviert für ABGESAGT// Blütenwegwanderung 2020

ABGESAGT// Kräuterspaziergänge mit Kochkurs

Biologin Susanne Mayrhofer erklärt, wie man Wildkräuter erkennt, unterscheidet und anwendet

BITTE BEACHTEN SIE: Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Infektionen und des aktuell nicht absehbaren Endes müssen wir unsere diesjährigen Kräuterwanderungen leider absagen. Wir freuen uns darauf, Sie gesund und kräuterfreudig im nächsten Jahr zu sehen!

Wildkräuter bestimmen, sammeln und zubereiten

Die Streuobstwiesen der FÖG sind eine wahre Fundgrube für aufmerksame Kräutersammler*innen. Die Obstgrundstücke werden nach den strengen Kriterien des Bio-Anbaus bewirtschaftet und beherbergen eine große Vielfalt an üppig wachsenden Wildkräutern, die im konventionellen Anbau längst verschwunden sind. Im Frühling verwandeln sich die Streuobstwiesen in eine blühende Landschaft, die Wild- und Honigbienen, Schmetterlingen und Insekten aller Art Nahrung bietet.

Wildkräuter kennenlernen und zubereiten
Unter Anleitung der Biologin Susanne Mayrhofer (Bammental) bzw. des BUND-Experten Gerhard Röhner (Hemsbach) lernen die Teilnehmer*innen bei der Wildkräuterwanderung, wie sie Sauerampfer, Gundermann, Giersch, Schafgarbe, Wiesenlabkraut und viele weitere erkennen und unterscheiden. Natürlich wird geschnuppert und probiert und Experten erklären nützliche Eigenschaften der Pflanzen für Wohlbefinden und Gesundheit.

In der Küche werden die gesammelten Wildkräuter im Anschluss mit Kräuterköchin Karin Schnetter schonend zu leckeren Gerichten zubereitet und gemeinsam verspeist. Dabei verrät sie Rezepte und gibt Literaturtipps. Beim gemeinsamen Essen können die Beteiligten auch den FÖG-Bio-Apfelsaft aus der Kelterei Falter und die Bio-Streuobstschorle Äppelsche der Kelterei Dölp probieren, der aus den Äpfeln von FÖG-Streuobstwiesen hergestellt wird – regional und in Bio-Qualität.

Termine

ABGESAGT// Sonntag, 26. April 2020, 14 bis 18:30 Uhr in Bammental
ABGESAGT//Sonntag, 10. Mai 2020, 14 bis 18:30 Uhr in Hemsbach

Infos und Anmeldung

  • Gebühr: Erwachsene 35 Euro, Kinder ab zehn Jahre 15 EuroEssen inklusive
  • Treffpunkt: Wird bei Anmeldung mitgeteilt
  • Bitte mitbringen: Gutes Schuhwerk, Sammeltasche oder -korb, kleines Messer und Sonnenschutz
  • Hinweis: Die Führung findet auch bei regnerischem Wetter statt.
  • Anmeldunganmeldung@foeg-streuobstwiesen.de
Veröffentlicht unter Infos an Mitglieder | Kommentare deaktiviert für ABGESAGT// Kräuterspaziergänge mit Kochkurs

„Äppelsche“ das neue Produkt

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für „Äppelsche“ das neue Produkt

Die Aufpreisinitiative FÖG hat einen neuen Vorstand

Bei der Hauptversammlung Mitte Mai 2017  in Wiesenbach wählten die anwesenden 25 Mitglieder einstimmig ein verjüngtes Vorstandsteam.
Der bisherige Beisitzer Uwe Schilling ist nun Vorsitzender. Ihm zur Seite steht das Neumitglied Christian Molitor als sein Stellvertreter.
Ebenfalls neue Mitglieder sind die Kassenwartin Birgit Arp und die Schriftführerin Victoria Pfaff.
Das Amt des Beisitzer haben Hilmar Grzesiak, Günter Herbold, Gerhard Röhner und Christoph Schnetter.
Sichtlich erleichtert über den neuen Vorstand war Gitta Falter von der Kelterei Falter Fruchtsaft GmbH in Heddesbach, deren Bio-Apfelsaft-Linie nun weiterbestehen kann. Sie bot dem neuen Vorstandsteam neue Konditionen der Zusammenarbeit an. Diese werden auch einen höheren Mostpreis beinhalten.

Vorangegangen war ein reger Austausch zu den entwickelten Szenarien und Strategien, die das Vorstandsteam im März in drei Regiotreffen den Mitgliedern und Interessierten  präsentierte hatte. Diese hatten mit viel Herzblut diskutiert, welche Wege die FÖG einschlagen kann, um als Gemeinschaft von Erzeugerinnen und Erzeugern und Biobetrieb weiterzubestehen.
Neue Freiwillige in den Ämter des Vorstands haben nun das Weiterbestehen sichergestellt und werden die Weichen für die Zukunft der FÖG stellen.

Veröffentlicht unter Infos an Mitglieder | Kommentare deaktiviert für Die Aufpreisinitiative FÖG hat einen neuen Vorstand

Aktiv werden!

Was können Sie tun ?

  • Setzen Sie sich bei Ihrer Gemeinde für den Erhalt von Streuobstwiesen ein.
  • Pflanzen Sie auf Grapfelsaftregion_650undstücken bewährte Hochstammsorten Ihrer Region.
  • Trinken Sie regional produzierte Obstsäfte, zum Bespiel den Bio FÖG-Apfeldirektsaft von der Kelterei Falter die Apfelschorle „Äppelsche“ der Kelterei Dölp.
  • Unterstüzten Sie uns mit einer Spende.
  • Werden Sie Fördermitglied bei der FÖG.
    ⇒ Beitrittserklärung herunterladen
    FÖG Vereinsbeitritt
Veröffentlicht unter Infos an Mitglieder | Kommentare deaktiviert für Aktiv werden!